Angebote zu "Buch" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Inderbitzin, Beat: Weißbuch für Lehrplaninhalte...
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.05.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Weißbuch für Lehrplaninhalte der Zukunft, Autor: Inderbitzin, Beat, Verlag: novum publishing // novum pro Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Ratgeber // Sonstiges, Seiten: 56, Informationen: HC gerader Rücken kaschiert, Gewicht: 175 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Inderbitzin, Beat: Weißbuch für Lehrplaninhalte...
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.05.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Weißbuch für Lehrplaninhalte der Zukunft, Autor: Inderbitzin, Beat, Verlag: novum publishing // novum pro Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Ratgeber // Sonstiges, Seiten: 56, Informationen: HC gerader Rücken kaschiert, Gewicht: 175 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Kusch, Roger: Weißbuch 2012
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.03.2012, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Weißbuch 2012, Autor: Kusch, Roger // Spittler, Johann Friedrich, Verlag: Books on Demand, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 224, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 452 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Kusch, Roger: Weißbuch 2011
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 19.01.2011, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Weißbuch 2011, Autor: Kusch, Roger // Spittler, Johann Friedrich, Verlag: Books on Demand, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 116, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 288 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Außenpolitik der BRD nach der Wende
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Deutsche Außenpolitik, Note: 1,3, Justus-Liebig-Universität Gießen (Politikwissenschaften), Veranstaltung: Einführung in das politische System der BRD, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung Seit der Wiedervereinigung beider deutscher Staaten spricht man von der neuen deutschen Außen- und Sicherheitspolitik in Deutschland. In wenigen Monaten der Jahre 1989 bis 1991 änderten sich die Vorzeichen des internationalen Systems schlagartig. Deutschland wuchs, zumindest geographisch, zu einer europäischen Großmacht heran. Die neue Machtsituation bedeutete aber auch eine Neuorientierung deutscher Außenpolitik. Die vorliegende Arbeit soll zu Klärung der Frage beitragen, wie sich die Außenpolitik in der Zeit um die Wiedervereinigung änderte und welche Qualitäten diese besaß. Hierzu sollen zunächst die traditionellen Maßstäbe deutscher Außenpolitik zur Zeiten des Kalten Krieges dargestellt werden. Danach werden kurz die wesentlichen Rahmenbedingungen erläutert, bevor an zwei Beispielen das Vorgehen deutscher Diplomatie gekennzeichnet und bewertet werden soll. Abschließend werden die wesentlichen Punkte des Weißbuchs zur Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland von 1994 vorgestellt. Das Weißbuch, sowie eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Entsendung deutscher Soldaten ins Ausland bilden eine thematische Abrundung; in diesen Beschlüssen könnte man ein erstes inhaltliches Etappenziel deutscher Außenpolitik nach der Wende sehen. Als Standardwerk für die vorliegende Arbeit wurde Christian Hackes Buch 'Die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland' verwendet. Aber auch Gregor Schöllgens Gedanken aus dem Buch 'Die Außenpolitik' sind zur Bewertung dieses Themenkomplexes hervorragend geeignet.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
E-Paper Zeitschrift Notfallvorsorge Heft 01/2013
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Notfall - Krise - Katastrophe: Krisenmanagement ist Chefsache! In jeder Behörde, Organisation oder jedem Unternehmen! Inhalt der Ausgabe 01/2013: Die neue Rolle Deutschlands auch als Friedensmacht - Anforderungen an das Weißbuch 2014 Wer nicht vorsorgt, hat schon verloren: Bevorratung sichert die Selbstschutzfähigkeit des Bürgers Neue Technik gegen wolken- und thermikbasierende Naturkatastrophen: Die Harings'sche Thermik-Methode macht es möglich Resilienz - Fortschritt oder Ideologie? Unfall-/Notfallrettung: Leistungsanspruch der Krankenversicherten Arbeitsunfälle als Notfälle Das Wichtigste aus der aktuellen Gesetzgebung - kompakt und verständlich Das aktuelle Buch Die unabhängige Fachzeitschrift 'Notfallvorsorge' bietet Führungskräften und Verantwortlichen zuverlässige Information, fundiertes Fachwissen sowie aktuelle Rechtsgrundlagen für modernes Krisenmanagement zur erfolgreichen Vorbereitung auf Extremsituationen und Katastrophenlagen. Bislang nicht bekannte Versorgungsengpässe, das Gemeinwohl gefährdende Cyber-Angriffe, 'neuartige' Pandemien oder 'klassische' Terroranschläge, Klimawandel bedingte Gefahren wie Hochwasser, Stürme, Hitze, Eis, Kälte und übermäßiger Schnee oder selbstverschuldete - weil unterschätzte - Gefahren und Katastrophenlagen: sie nehmen zu! Auch vor Deutschland machen diese Gefahren nicht Halt und fordern im Ereignisfall das Krisenmanagement jeder Behörde, Organisation, jedes Unternehmens auf höchstem Niveau. Der ganzheitliche Ansatz der Fachzeitschrift 'NOTFALLVORSORGE' zielt gleichgewichtig auf Prävention, Abwehr und Nachsorge. Die akute Gefahrenabwehr und Fehlervermeidung bei einem anschließenden Wiederaufbau sind gleichermaßen einbezogen. Nationale und internationale Experten liefern viermal jährlich neueste wissenschaftlich fundierte und in der Praxis erprobte Fachinformationen, einschließlich wertvollen Wissens für den beruflichen Alltag. NOTFALLVORSORGE heißt die Zeitschrift für Führungskräfte, Entscheidungsträger und Sicherheitsbeauftragte in der Katastrophenhilfe, in der Verwaltung, auf Bundes- sowie Landes- und Kommunalebene, der Hilfeleistungs-Organisationen, deren Ausbildungseinrichtungen und zugehörigen Infrastrukturen. Systemvoraussetzungen: Aktuelles Lesegerät oder Computer mit PDF-Reader

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Der Bundeswehreinsatz im Inneren
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Politische Wissenschaft), Veranstaltung: Innere Sicherheit, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Die Terroranschläge von New York, Washington, Madrid und London änderten insbesondere im politischen Lager der konservativen Parteien die Einstellung hinsichtlich dieser Trennung. Bundeskanzlerin Merkel resümierte im Juli 2007, dass die alte Trennung zwischen Innerer und Äußerer Sicherheit 'von gestern' sei, und forderte den verstärkten Einsatz der Bundeswehr im Inneren. An diesem Punkt wird die nachfolgende Arbeit anknüpfen. Es wird spezifischen Fragen nachgegangen: Inwieweit ist ein Bundeswehreinsatz im Inneren verfassungsrechtlich abgesichert? Was fordern CDU und Bundesregierung von der Bundeswehr im Inneren? Und inwiefern sind diese Forderungen umsetzbar? Der erste Teil dieser Arbeit beschäftigt sich mit den verfassungsrechtlichen Rahmenbedin-gungen für einen Militäreinsatz im Inneren. Im zweiten Teil wird die Entwicklung der christlich-demokratischen Forderung nach einer verstärkten Bemühung um einen solchen Einsatz thematisiert. Es wird beschrieben, wie sich die 'Vorregierungsposition' der CDU über den Koalitionsvertrag bis zum 'Weißbuch 2006' geändert hat und welche neuen Aufgaben der Bundeswehr im Inneren zugedacht wurden. Der dritte Teil der Arbeit beschäftigt sich mit den konkreten Einsatzszenarien der Bundeswehr im Inneren: Welche Einsätze sind bereits jetzt legitim, und welche werden (noch) nicht durch die Verfassung gedeckt? Aufgrund der Aktualität des Themas fußt ein großer Teil dieser Arbeit auf Artikeln aus Fachzeitschriften. Zwei Bücher haben sich jedoch als gute Hauptquelle erwiesen. Dies ist zum einen das Buch 'Das Parlamentsheer' von dem Bundestagsabgeordneten Wiefelspütz und zum anderen das Buch 'Bundeswehr und Innere Sicherheit' von Fehn und Brauns. Beide Bücher stehen für unterschiedliche Positionen: Während Wiefelspütz davon überzeugt ist, dass das Grundgesetz auch jetzt schon genug Spielraum für den Einsatz im Inneren offen hält und ein solcher Einsatz gegebenenfalls sinnvoll wäre, lehnen Fehn und Brauns einen solchen kategorisch ab und verweisen auf die Zuständigkeit der Polizei. Bemerkenswert ist aber, dass das Thema Bundeswehreinsatz im Inneren staatsrechtlich weit ausgeprägter abgedeckt wurde als politikwissenschaftlich. Zukünftig werden sich besonders im Bereich der Sozial- und Politikwissenschaft wichtige Anknüpfungspunkte finden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Weißbuch Schlaganfallprävention bei Vorhofflimmern
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorhofflimmern ist die häufigste Herzrhythmusstörung im Erwachsenenalter und Ursache für viele Schlaganfälle. In diesem Weißbuch wird die Versorgungssituation von Patienten mit Vorhofflimmern detailliert beschrieben. Das Weißbuch richtet sich an die Gestalter und Vertreter des Versorgungsgeschehens aus Medizin, Politik, Krankenkassen und Gesundheitswissenschaften sowie Patientenvertreter und Journalisten.-Das Buch beinhaltet Informationen zum Krankheitsbild, der Epidemiologie und gesundheitsökonomischen Relevanz der Erkrankung-Es werden aktuelle Entwicklungen und Empfehlungen der Inanspruchnahme diagnostischer, therapeutischer und präventiver Möglichkeiten dargestellt.-Die relevanten Akteure des Versorgungsgeschehens und wichtige Prozesse der Versorgungsgestaltung werden beschrieben.-Das Buch wird durch ein Expertenkapitel von namhaften Experten aus Wissenschaft und Praxis ergänzt. Sie beschreiben und diskutieren Ansätze zur Optimierung der Versorgung und Wege zur Umsetzung.Durch die umfassende Darstellung der Vielfalt der Versorgungsaspekte und der beteiligten Akteure, liefert das Buch wichtige Anstöße für die zukünftige Gestaltung und Optimierung der Schlaganfallprävention bei Patienten mit Vorhofflimmern.

Anbieter: buecher
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Weißbuch Schlaganfallprävention bei Vorhofflimmern
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorhofflimmern ist die häufigste Herzrhythmusstörung im Erwachsenenalter und Ursache für viele Schlaganfälle. In diesem Weißbuch wird die Versorgungssituation von Patienten mit Vorhofflimmern detailliert beschrieben. Das Weißbuch richtet sich an die Gestalter und Vertreter des Versorgungsgeschehens aus Medizin, Politik, Krankenkassen und Gesundheitswissenschaften sowie Patientenvertreter und Journalisten.-Das Buch beinhaltet Informationen zum Krankheitsbild, der Epidemiologie und gesundheitsökonomischen Relevanz der Erkrankung-Es werden aktuelle Entwicklungen und Empfehlungen der Inanspruchnahme diagnostischer, therapeutischer und präventiver Möglichkeiten dargestellt.-Die relevanten Akteure des Versorgungsgeschehens und wichtige Prozesse der Versorgungsgestaltung werden beschrieben.-Das Buch wird durch ein Expertenkapitel von namhaften Experten aus Wissenschaft und Praxis ergänzt. Sie beschreiben und diskutieren Ansätze zur Optimierung der Versorgung und Wege zur Umsetzung.Durch die umfassende Darstellung der Vielfalt der Versorgungsaspekte und der beteiligten Akteure, liefert das Buch wichtige Anstöße für die zukünftige Gestaltung und Optimierung der Schlaganfallprävention bei Patienten mit Vorhofflimmern.

Anbieter: buecher
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot