Angebote zu "Union" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Rechtsetzung im Bereich der Wettbewerbsregeln d...
77,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Untersuchung leistet einen Beitrag zur Beantwortung der Frage, ob für sportliche Regelwerke der Fußballverbände DFB, UEFA und FIFA und unionsrechtliche Wettbewerbsregeln eine spezielle Regelung seitens der Europäischen Union möglich, sinnvoll und notwendig ist. Es werden Kriterien für die Erforderlichkeit von Sekundärrecht entwickelt, um dann die Rechtsetzungsmöglichkeiten im Konfliktbereich organisierter Fußball- und Wettbewerbsregeln zu analysieren. Die Untersuchung schlieWettbewerbsregeln zu analysieren. Die Untersuchung schließt sich der Ansicht der Kommission in ihrem "Weißbuch Sport" nicht an, denn in den wichtigen Bereichen des organisierten Profifußballs ist es erforderlich, die unionsrechtlichen Wettbewerbsregeln durch Sekundärrecht zu konkretisieren.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Düsseldorfer Vorträge zum Versicherungsrecht 2017
37,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band der Reihe "Düsseldorfer Schriften zum Versicherungsrecht" dokumentiert die Vorträge, die anlässlich des 10. Düsseldorfer Versicherungsrechtstages am 19. und 20. Oktober 2017 gehalten wurden.Eingeleitet wird der Tagungsband mit einem Beitrag anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Europäischen Union, der das Weißbuch der Kommission für die Zukunft Europas vorstellt. Schwerpunktmäßig enthält der Tagungsband anschließend Beiträge zum Versicherungsvertragsrecht. In diesen geht es um die Transparenz vertraglicher Obliegenheiten, Produktstandardisierung und die Umsetzung der IDD in deutsches Recht.Das Versicherungsaufsichtsrecht ist mit Beiträgen zu aktuellen Problemen bei der Umsetzung von Solvency II und zum Rechtsmonitoring als Compliance-Aufgabe vertreten.Insgesamt wird sich damit aktuell diskutierten Themen, Urteilen und Gesetzesreformen gewidmet. Der Tagungsband richtet sich an Praktiker aus der Versicherungsbranche, Fachanwälte und Wissenschaftler.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Düsseldorfer Vorträge zum Versicherungsrecht 2017
38,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band der Reihe "Düsseldorfer Schriften zum Versicherungsrecht" dokumentiert die Vorträge, die anlässlich des 10. Düsseldorfer Versicherungsrechtstages am 19. und 20. Oktober 2017 gehalten wurden.Eingeleitet wird der Tagungsband mit einem Beitrag anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Europäischen Union, der das Weißbuch der Kommission für die Zukunft Europas vorstellt. Schwerpunktmäßig enthält der Tagungsband anschließend Beiträge zum Versicherungsvertragsrecht. In diesen geht es um die Transparenz vertraglicher Obliegenheiten, Produktstandardisierung und die Umsetzung der IDD in deutsches Recht.Das Versicherungsaufsichtsrecht ist mit Beiträgen zu aktuellen Problemen bei der Umsetzung von Solvency II und zum Rechtsmonitoring als Compliance-Aufgabe vertreten.Insgesamt wird sich damit aktuell diskutierten Themen, Urteilen und Gesetzesreformen gewidmet. Der Tagungsband richtet sich an Praktiker aus der Versicherungsbranche, Fachanwälte und Wissenschaftler.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Zukunft Europas
4,20 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die jüngere Geschichte der Europäischen Union erscheint als ein teurer wirtschaftspolitischer Umweg. Es gab im zeitlichen Vorraum sowohl zum Einheitlichen Europäischen Markt (1993) als auch zur Europäischen Währungsunion (1999) weitsichtige Analysen zu den beschäftigungspolitischen Erfordernissen der Integration (Padoa-Schioppa, 1988) als auch realistische Vorschläge der Europäischen Kommission selbst (Weißbuch, 1993), wie die Massenarbeitslosigkeit merklich reduziert werden könnte. Diese Handlungsempfehlungen lagen cum grano salis auf einer keynesianischen Linie, und gerade deshalb hatten sie keine Chance, umgesetzt zu werden. (.) Bereits eine flüchtige Kenntnisnahme der (langfristigen) Stagnationsprognosen von Keynes und Fourastié hätte zu angemessener Vorsicht gegenüber der gegenwärtigen Einschränkung des wirtschaftspolitischen Handlungsspielraums anhalten können. An dieser politischen Kurzsichtigkeit lässt sich aber auch der indirekte Einfluss des Verlustes an Geschichtsbewusstsein der gegenwärtig herrschenden Wirtschaftstheorie ablesen, die ihr Erkenntnisobjekt ahistorisch betrachtet und mit der Geschichtserkenntnis eben auch das Geschichtsbewusstsein verloren hat."Karl Georg Zinn

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Zukunft Europas
4,40 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die jüngere Geschichte der Europäischen Union erscheint als ein teurer wirtschaftspolitischer Umweg. Es gab im zeitlichen Vorraum sowohl zum Einheitlichen Europäischen Markt (1993) als auch zur Europäischen Währungsunion (1999) weitsichtige Analysen zu den beschäftigungspolitischen Erfordernissen der Integration (Padoa-Schioppa, 1988) als auch realistische Vorschläge der Europäischen Kommission selbst (Weißbuch, 1993), wie die Massenarbeitslosigkeit merklich reduziert werden könnte. Diese Handlungsempfehlungen lagen cum grano salis auf einer keynesianischen Linie, und gerade deshalb hatten sie keine Chance, umgesetzt zu werden. (.) Bereits eine flüchtige Kenntnisnahme der (langfristigen) Stagnationsprognosen von Keynes und Fourastié hätte zu angemessener Vorsicht gegenüber der gegenwärtigen Einschränkung des wirtschaftspolitischen Handlungsspielraums anhalten können. An dieser politischen Kurzsichtigkeit lässt sich aber auch der indirekte Einfluss des Verlustes an Geschichtsbewusstsein der gegenwärtig herrschenden Wirtschaftstheorie ablesen, die ihr Erkenntnisobjekt ahistorisch betrachtet und mit der Geschichtserkenntnis eben auch das Geschichtsbewusstsein verloren hat."Karl Georg Zinn

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Rechtsetzung im Bereich der Wettbewerbsregeln d...
77,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Untersuchung leistet einen Beitrag zur Beantwortung der Frage, ob für sportliche Regelwerke der Fußballverbände DFB, UEFA und FIFA und unionsrechtliche Wettbewerbsregeln eine spezielle Regelung seitens der Europäischen Union möglich, sinnvoll und notwendig ist. Es werden Kriterien für die Erforderlichkeit von Sekundärrecht entwickelt, um dann die Rechtsetzungsmöglichkeiten im Konfliktbereich organisierter Fußball- und Wettbewerbsregeln zu analysieren. Die Untersuchung schlieWettbewerbsregeln zu analysieren. Die Untersuchung schließt sich der Ansicht der Kommission in ihrem «Weißbuch Sport» nicht an; denn in den wichtigen Bereichen des organisierten Profifußballs ist es erforderlich, die unionsrechtlichen Wettbewerbsregeln durch Sekundärrecht zu konkretisieren.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Das Europäische Sozialmodell - politische Zielv...
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1,7, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften - Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Politische Theorie - Staats- und Demokratieverständnis in der politischen Ideengeschichte, 39 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zuge der gesellschaftspolitischen Debatte der letzten Jahre im europäischen Kontext der Errichtung des Binnenmarktes Ende der 80er Jahre des 20. Jahrhunderts und den ersten Vorbereitungen zur Errichtung einer Europäischen Währungsunion hat sich der Begriff des europäischen Sozialmodells (ES) eingebürgert. Sowohl in den Verträgen der EU als auch in den Verlautbarungen des Europäischen Rates wird das Europäische Sozialmodell seitdem als ein wichtiges Element des europäischen Integrationsprozesses anerkannt1 und findet sich Mitte der 90er Jahre als fester Bestandteil der Selbstbeschreibung der Europäischen Union darüber hinaus auch im Weißbuch Sozialpolitik der Kommission von 1994 wieder2. Die Vorstellung eines einheitlichen Sozialmodells innerhalb Europas ist und war verstärkt der Ausgangspunkt und das Leitideal zur weiteren Integration der europäischen Völker im Rahmen der gesamteuropäischen Integration in der Nachkriegszeit. Anfangs noch als Alternative und Abgrenzung zu marktradikaleren Wirtschafts- und Sozialsystemen wie dem angelsächsischen Marktkapitalismus gesehen, ist der Terminus in sehr verschiedenen Kontexten und Definitionskategorien gebraucht und interpretiert wurden, die sein Verständnis und eigentliches Ziel eher verdunkelt als geklärt haben und sein Konzept allgemein diffus erschienen ließen3. [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Sprachübergreifende Grammatikarbeit im Spanisch...
15,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Spanisch als Schulfach (s. auch Romanistik), Note: 1,3, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Romanistik), Veranstaltung: Mehrsprachigkeitsdidaktik (Hauptseminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgrund zunehmender wirtschaftlicher, kultureller und medial-kommunikativer Globalisierungsprozesse sowie verstärkter Migrationbewegungen innerhalb Europas kommt es zur Bildung mehrsprachiger und multikultureller Gesellschaften. Die Herausbildung einer mehrsprachigen europäischen Identität wird auch durch die Europäische Union befördert, indem sie in ihrem Weißbuch zur allgemeinen und beruflichen Bildung 1995 das Ziel formuliert, dass jeder Europäer neben seiner Muttersprache zwei weitere, moderne Sprachen beherrschen bzw. erlernen sollte1 (vgl. Hallet/Königs 2010: 303). Daraus resultiert die Frage, wie sich eine planvolle, schulische Ausbildung von Kompetenzen in mehreren Sprachen gestalten könnte. Dieser Problemstellung nimmt sich die Mehrsprachigkeitsdidaktik an, auf deren theoretischen Grundlagen diese Seminararbeit basiert. Ausgehend von allgemeinen Erläuterungen zur Mehrsprachigkeitsdidaktik wird sich zunächst auf einen bestimmten Untersuchungsbereich, die sprachübergreifenden Arbeit an grammatischen Kenntnissen, konzentriert. Aufgrund der heutzutage an Gymnasien gängigen Sprachenfolge wird von Englisch als vorgelernter Fremdsprache ausgegangen und untersucht, in wie weit bei einigen ausgewählten grammatischen Erscheinungen Transfermöglichkeiten auf die spanische Sprache gegeben sind. Anschließend erfolgt die Darstellung und Auswertung einer selbst durchgeführten Unterrichtseinheit zu diesem Thema.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Die Bürgerinitiative der Europäischen Union: Bü...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der wissenschaftliche Diskurs um das Demokratiedefizit der EU konstatiert seit vielen Jahren ein Auseinanderdriften der Bürger und ihrer Europäischen Union. Einem Aspekt dieses Defizits versuchte man mit dem Weißbuch 'Europäisches Regieren' zu entgegnen. Ein Paradigmenwechsel sollte Einzug halten, der die Art des Regierens reformiert und veranlasst, dass die Bürger besser eingebunden werden. Doch welches Demokratieverständnis liegt diesen Bestrebungen zugrunde? Dieses Buch schildert die demokratietheoretische Ausgestaltung europäischen Regierens und untersucht in diesem Zusammenhang auch die Bedeutung der Zivilgesellschaft. Besonders durch ihre Einbindung soll versucht werden, die Kluft zwischen Bürgern und Union zu überwinden. Im Zuge dessen entstand die erste Form direktdemokratischer Beteiligung auf supranationaler Ebene, die Europäische Bürgerinitiative. Hierbei haben alle Bürger die Möglichkeit sich aktiv und unmittelbar in den europäischen Politikprozess einzubringen. Doch wer ist dabei der eigentliche Profiteur? Dieses Buch versucht aufzuzeigen, ob die Europäische Bürgerinitiative primär dem Unionsbürger zum Vorteil gereicht wird, oder ob ihr eine expansive Integrationslogik inne wohnt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot